Angebote zu "Schwarzem" (32 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Syrien - Hochkulturen zwischen Mittelmeer und E...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Höhepunkt jeder Syrienreise ist der Besuch der Ruinen von Palmyra. Die einstige Karawanenstadt liegt in der Oase von Tadmor inmitten der syrischen Steppe. Die Ruinen zeugen von der Blütezeit der Stadt ab dem 1. Jahrhundert v. Chr. unter römischer Herrschaft. Der Bel-Tempel ist das größte und bedeutendste Monument Palmyras. Einige Steinreliefs zeugen von den ursprünglichen prachtvollen Verzierungen. Eine prächtige Säulenstraße führt vom Bel-Tempel aus quer durch das römische Stadtgebiet. In ihrem Verlauf ist die Kollonadenstraße mehrmals abgeknickt, da beim Bau Rücksicht auf bestehende Gebäude genommen werden musste. ImTheater fanden sowohl Schauspielaufführungen sowie Gladiatoren- und Raubtierkämpfe statt. In der Agora, dem Marktplatz, fanden öffentliche Versammlungen statt, es wurde Gericht gehalten, versteigert und verkauft. Die Diokletiansthermen, das Bad der Königin Zenobia, wurde Ende des 2. Jahrhunderts errichtet. Königin Zenobia, die ihrem Gatten König Odeinat im 3. Jahrhundert auf den Thron folgte, wurde eine bedeutende Herrscherin. Sie erwirkte die Unabhängigkeit Palmyras von der römischen Herrschaft, die jedoch nur kurze Zeit anhielt. Vor den Toren der Stadt befindet sich die Nekropole von Palmyra, mit etwa 150 Sammel -und Einzelgräbern die größte Grabstätte der griechisch-römischen Welt. Das unterirdische Grab der drei Brüder, die Grabstätte einer wohlhabenden Familie, wurde um das Jahr 160 n. Chr. angelegt. Der Grabturm des Elabel aus dem Jahr 103 n. Chr. ist das größte und bekannteste unter den Turmgräbern. Bis zu 400 Tote konnten hier beigesetzt werden. Im Museum sind archäologische Objekte aus Palmyra und der Umgebung ausgestellt. Sie vermitteln eine Vorstellung von der Entwicklung der Kunst in der Blütezeit der antiken Stadt und der Kultur und Lebensart der Bewohner. Im Süden des Landes nahe der Grenze zu Jordanien liegt die alte Stadt Bosra, die vor allem wegen des gut erhaltenen römischen Amphitheaters aus schwarzem Basalt bekannt ist. Es gilt als eines der besterhaltenen und schönsten der ganzen Welt. Auf 37 Sitzreihenfinden ca. 15.000 Besucher Platz. Jährlich wird hier ein Musik- und Theaterfestival veranstaltet. Damaskus, die Hauptstadt Syriens, gilt als eine der ältesten kontinuierlich bewohnten Städte der Welt. Heute leben etwa 1,6 Millionen Einwohner im Stadtgebiet. Damaskus verfügt über eine geschichtsträchtige Altstadt. In einem Labyrinth verwinkelter Gassen findet man traditionelle Wohnhäuser, Paläste, Bäder und Sakralbauten, außerdem die größten Basare des Nahen Ostens, die Suqs. Sie faszinieren durch ihre fröhliche Atmosphäre, emsige Geschäftigkeit, Farbenpracht, Düfte und die Vielfalt der ausgestellten Waren. Inmitten der Altstadt liegt die Umayyaden-Moschee, ein großartiges Beispiel früher islamischer Architektur aus dem 8. Jahrhundert. Der geräumige Innenhof ist von Arkadengängen umsäumt. Die mehrfarbige Mosaikverkleidung entstand um 715 in Zusammenarbeit mit byzantinischen Meistern. In der Moschee wird der Kopf Al Husseins, einem Enkel Mohammeds, in einem Schrein aufbewahrt, außerdem das Haupt Johannes des Täufers, der im Islam als Vorgänger des Propheten Mohammed verehrt wird. Im Azem-Palast, einem luxuriösen Wohnpalast aus dem 18. Jahrhundert, ist das syrische Volkskundemuseum untergebracht. Mit seinem Mauerwerk aus weißem Kalkstein und schwarzem Basalt ist der Palast ein charakteristisches Zeugnis osmanischer Baukunst. Die Anlage ist eine Oase der Ruhe inmitten der lärmenden Altstadt. Im modernen Stadtkern westlich der Altstadt befindet sich das archäologische Nationalmuseum. Beim Eingangsportal handelt sich um Fassade des umayyadischen Wüstenschlosses Qasr al-Hayr al-Gharbi das der Kalif Hisham zwischen 727 und 729 nahe der Stadt Homs errichten ließ. Das Museum vermittelt einen Eindruck von den Kunstwerken des Landes seit dem 3. Jahrtausend v. Chr. Der Kern der Altstadt ist von einer über zweitausend Jahre alten Stadtmauer umgeben. Die Via Recta, die etwa eineinhalb km lange gerade Straße, war die Hauptachse des römischen und mittelalterlichen Damaskus. Bis ins 4. Jahrhundert n. Chr. war die Bevölkerung von Damaskus überwiegend chistlich. Die byzantinische Ananias-Kirche ist eine der Kirchen, die der Kalif Walid I. den Christen zurückgab im Tausch gegen die Johannes-Basilika, die er zur Moschee umbaute. Der Stadtteil Bab Tuma, das Christliche Viertel, wurde wurde um 60 v. Chr. von Nabatäern, später von Christen bewohnt. Der Flair des Viertels mit verwinkelten Gassen, Cafes,

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Schwarze Oliven
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Korfu: Insel der Phäaken Eine Liebeserklärung an die Welt des östlichen Mittelmeeres. Ein Bild aus kräftigsten und zartesten Farben vonden Wäldern und Olivenhainen, den Buchten der Phäakeninsel, vom Alltag und der Geschichte ihrer Bewohner.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Schwarzes Gold
19,00 € *
ggf. zzgl. Versand

März 1973: Nach der Auflösung der French Connection tobt in Marseille ein blutiger Bandenkrieg um die Nachfolge von Mafiaboss Antoine Guérini. In dieser aufgeheizten Atmosphäre wird der dynamische Geschäftsmann Maxime Piéri vor dem Casino von Nizza mit zehn Kugeln hingerichtet. Der Held der Résistance, vormals rechte Hand der Guérini-Brüder und dann zum Frachtreeder konvertiert, scheint seiner Mafiavergangenheit erlegen zu sein. So jedenfalls die bevorzugte Version von Polizei und Justiz, wo man an einer echten Untersuchung nicht interessiert ist. Mit dem Fall betraut wird der unerfahrene Commissaire Théodore Daquin, der in Marseille seinen ersten Posten antritt. Er stößt auf dubiose Aktivitäten von Piéris Frachtern im Mittelmeer, die offenbar nicht nur Erz und Getreide transportieren. Und in Zusammenarbeit mit einem anonymen Partner schien der Reeder sich soeben für den Einstieg in ein heiß umkämpftes neues Geschäftsfeld zu rüsten. Daquin bleiben genau fünfzehn Tage, die ihm im Rahmen eines beschleunigten Verfahrens für seine Ermittlung zustehen, um sich in das Labyrinth der lokalen Geheimnisse, des Seefrachtgeschäfts und der internationalen Finanzkreisläufe einzuarbeiten. Eine Herkulesaufgabe im Angesicht einer undurchsich tigen Gemengelage und einer ihm fremden, bedrohlichen Stadt. In ihrem neusten Roman (Orig. Gallimard 2015) schickt Dominique Manotti ihren Protagonisten Théo Daquin in seine Vergangenheit - in eine Affäre, die nicht nur sämtliche unterirdischen Netzwerke von Marseille und Nizza umfasst, sondern vor allem die obskure Welt des Erdölhandels. Meisterhaft gestaltet die Wirtschaftshistorikerin das gigantische ökonomische und geopolitische Fresko einer hoch komplexen Epoche, die bereits das Gesicht des 21. Jahrhunderts erahnen lässt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Lofoten-Rudi
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

260.000 gesegelte Seemeilen: Nord- und Ostsee, Mittelmeer, Schwarzes Meer, Nordatlantik, Karibik und Pazifik. In über 40 Segler-Kurzgeschichten nimmt uns Rudolf Neumann, genannt Lofoten-Rudi, mit auf Reisen, hinein in eine Welt voller Segelabenteuer und kurioser Begebenheiten. Ein stets kurzweiliges, spannendes und zum Schmunzeln einladendes Werk. Nicht nur für Segler, sondern auch für solche, die einfach einmal ins Seglerleben reinschnuppern möchten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Fünf Freunde und die schwarze Maske / Fünf Freu...
8,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Serie: Was gibt s Neues im Felsenhaus? Halten sich wieder ungebetene Gäste auf Georgs Felseninsel auf? Verstecken sich Diebe in den Höhlen bei den Klippen? Julius, Richard, Georg, Anne und Tim, der Hund, geben nie auf. Nichts ist ihnen lieber, als gemeinsam Geheimnisse zu lüften. Mit Volldampf geht s weiter in die nächsten sechs Abenteuer, die erstmals auf dem deutschsprachigen Markt veröffentlicht werden. Das Buch: Tante Fanny und Onkel Quentin haben sich diesmal eine besondere Überraschung ausgedacht. Der nächste Sommerurlaub wird nämlich auf einer Kreuzfahrt im Mittelmeer verbracht. Das Luxusschiff Nordwind garantiert den Fünf Freunden Spaß und Spannung. Und Brummer ist mit seinem Affen Schlingel auch wieder mit von der Partie. Das ungewohnte Leben an Bord der Nordwind und die vielen Passagiere sorgen schon für eine Menge Abwechslung. Doch als die Nachricht bekannt wird, dass wahrscheinlich Die schwarze Maske ihr Unwesen auf dem Schiff treibt, ist Georg ganz aus dem Häuschen. Hinter dem Namen Die schwarze Maske verbirgt sich ein berühmter und geheimnisvoller Juwelendieb, der sich auf ganz besonders wertvolle Beute spezialisiert hat. Und tatsächlich schon verschwindet die unbezahlbare Brosche einer reichen Chinesin. Die Jagd nach der schwarzen Maske kann für die Fünf Freunde beginnen. Noch nie schien es so einfach zu sein, einen seit Jahren erfolglos von der Polizei gesuchten Gauner zu schnappen. Denn die schwarze Maske muss sich an Bord befinden. Auf ihrer langen Liste streichen die Kinder alle Personen, die nicht zu den Verdächtigen gehören können. Sie kombinieren messerscharf und stoßen doch auf unerklärlich Widersprüche.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Lasst Senait nicht warten
11,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Haile entschließt sich zur Flucht, um den Schrecken der Diktatur in Eritrea zu entkommen. Schweren Herzens muss er seine Frau Senait und seinen kleinen Sohn zuru¿cklassen. Der Roman erza¿hlt die authentische Geschichte seiner Flucht und der seines Freundes Menasse: der lebensgefa¿hrliche Weg durch die Wu¿ste, der Hunger, der Durst, die Entbehrungen, die sta¿ndige Angst als Illegale vor Verhaftung und nicht zuletzt die Seenot auf dem Mittelmeer. Welche Bedeutung hat dabei fu¿r Menasse die Begegnung mit der traumatisierten Ksanet und warum ist Haile gezwungen seine Frau immer wieder zu vertro¿sten? Wie lange muss Senait noch warten?

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Reise durch Istanbul
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Sie ist einfach die Stadt : Schmelztiegel der Kulturen, weltweit einzige Metropole auf zwei Kontinenten. Hier begegnen sich Europa und Asien, Okzident und Orient. Vor 2600 Jahren entstand an diesem strategisch wichtigen Ort an der Meerenge zwischen Mittelmeer und Schwarzen Meer das antike Byzantion, war unter dem Namen Konstantinopel Hauptstadt des oströmischen und des Osmanischen Reiches und ist seither eine Weltstadt mit einer unglaublichen Vielfalt an Sehenswürdigkeiten. Ihre Paläste, Residenzen und Museen, ihre Basare, breiten Boulevards und engen Gässchen ziehen Menschen aus allen Erdteilen an. Über 200 Bilder zeigen die Traumstadt in allen Facetten. Vier Specials berichten über die Galatabrücke, über die Kultur des Islam, über die Hagia Sophia und die kulinarischen Spezialitäten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Die Frau des Wikingers (eBook, ePUB)
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Mann vom Bernsteinmeer und die Steppenreiterin - ein faszinierender Roman aus mythischer Zeit. Schauplatz ist die Welt vor der ersten Jahrtausendwende, in der am Ufer des Schwarzen und des Mittelmeeres Orient und Okzident, Wikinger, Byzantiner und Araber aufeinander trafen. Die junge Vala ist eine Ausgestoßene. Wegen eines Frevels hat der Schamane sie für tot erklärt. Doch anstatt in die Wildnis zu gehen, stiehlt sie das schnellste Pferd des Stammes und flieht. Durch die Steppe, über die Berge, nach Süden in das märchenhafte Bagdad Harun al Raschids. Bestaunt, geliebt, betrogen und als Haremssklavin verkauft, lässt sich Vala in ihrem Freiheitsdrang doch nicht beirren. Sie zieht weiter, bis sie am Ufer des Schwarzen Meers auf die Männer vom Drachenboot trifft. Unter ihnen ist auch Eirik. Seine Liebe führt sie hoch in den Norden. Wird das Mädchen aus der fernen Steppe in dem kleinen Dorf am Fjord eine neue Heimat finden?

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
NVA - Seestreitkräfte - Volksmarine Teil 2
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Ziel aufgefasst´´ heißt es bei der Küstensicherung der Volksmarine. Die Jagd auf ein U-Boot hat begonnen. Gezeigt wird der Einsatz von Hubschraubern bis hin zum Auslaufen einer U-Jagdgruppe des Küstenschutzes. * ´´Die Schnellsten der Ostsee´´: Vorgestellt werden die leichten Torpedo-Schnellboote der Volksmarine im Ostseeraum. Ihre Bewaffnung und die historische Entwicklung der Torpedowaffe bis zum modernsten sowjetischen Dampfgastorpedo. * Auf ´´Große Fahrt´´ geht es durchs Mittelmeer bis ins Schwarze Meer. Es werden abenteuerliche 10 744 sm zurückgelegt und die ´´Gepflogenheiten´´ des Kalten Krieges demonstriert. * Die DVD wurde aus Filmen des ehemaligen Studios der NVA zusammengestellt, die heute zum Bestand des Bundesarchivs gehören.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot