Angebote zu "Ernst" (28 Treffer)

Kategorien

Shops

Wisotzki, Ernst: Abgeschossen über dem Mittelmeer
33,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 08.11.2005, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Abgeschossen über dem Mittelmeer, Titelzusatz: Ein Dokumentarbericht, Autor: Wisotzki, Ernst, Verlag: Books on Demand // Books on Demand GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Erinnern // Erinnerung // Gedächtnis // Belletristik: erzählerische Themen // Stoffe // Motive, Rubrik: Belletristik // Biographien, Erinnerungen, Seiten: 352, Informationen: HC gerader Rücken kaschiert, Gewicht: 744 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Trauminseln im Mittelmeer. Griechische Inseln -...
2,29 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Pitz, Ernst: Die griechisch-römische Ökumene un...
109,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 06/2001, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Die griechisch-römische Ökumene und drei Kulturen des Mittelalters, Titelzusatz: Geschichte des mediterranen Weltteils zwischen Atlantik und Indischem Ozean 270 - 812, Autor: Pitz, Ernst, Verlag: Akademie Verlag GmbH // De Gruyter, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Altertum // Antike // Europa // Geschichte // Kulturgeschichte // Geistesgeschichte // Griechenland // Antike u. andere Völker // Idee // Ideengeschichte // Germanistik // Mediävistik // Mittelalter // Mittelmeer // Persien // griechisch-römisch // Rom // Staat // Reich // Römer // Römisches Reich // Byzanz // byzantinisch // Istanbul // Islam // Weltreligionen // Asien // Osteuropa // Osten // Westeuropa // Altes Griechenland // Altes Rom // Historische Staaten und Reiche in Asien // Geschichte allgemein und Weltgeschichte // Sozial // und Kulturgeschichte // Europäische Geschichte: Mittelalter // Christi Geburt bis 1500 nach Chr // Europäische Geschichte: Römer // Asiatische Geschichte, Rubrik: Geschichte // Mittelalter, Seiten: 570, Reihe: Europa im Mittelalter (Nr. 3), Gewicht: 1204 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Leinen Los (eBook, ePUB)
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Leinen los - Unter Segeln in den Ruhestand Den "drohenden" Ruhestand nehmen Ernst und Ingrid als Chance für eine neue Herausforderung. Sie kaufen sich ein 35-Jahre altes Segelboot und fahren von Schweden über die Ostsee, die Kanäle und Flüsse Europas und das Schwarze Meer bis ins Mittelmeer. Aus dem Inhalt: Mangelnde Erfahrung, die starke Strömung des Rheins, Probleme mit dem Motor und eine teils schwierige Versorgungslage, machen es manchmal nicht leicht, die Reise in den Ruhestand entspannt zu genießen. Doch mit verstärktem Einsatz, dem Rat erfahrener Skipper und einem offenen Lächeln gelingt es Ernst und Ingrid, über Ostsee, Kanäle, Rhein und Donau bis in Regionen vorzudringen, wo weiße Sandstrände an wilden Flussinseln und romantische Ankerplätze in einsamen Buchten jegliche Mühen der Reise entlohnen. Im rumänischen Donauhafen Tulcea wird das Boot wieder mit seinem Mast bestückt und für das Schwarze Meer aufgetakelt, von wo aus die Segler in die weitläufige türkische und griechische Inselwelt vorstoßen. Über insgesamt 3 Jahre sind Ingrid und Ernst Gocksch in mehreren Etappen unterwegs und meistern eine Reise auf 13.000 Kilometern durch 18 Länder Europas. Spannend, selbstkritisch und humorvoll erzählt Ernst Gocksch von den vielen vergnüglichen und manchmal auch heiklen Episoden der Reise. Ein Buch, das mitnimmt auf eine Reise unter Segeln und Mut macht, den Ruhestand als Gelegenheit zu neuen Herausforderungen zu nutzen.

Anbieter: buecher
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Frei wie der Wind
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Sieben Jahre lang zu zweit auf einem Boot? Sieben Jahre lang nicht nur Barfußsegeln, sondern auch bei Nässe und Kälte rund Kap Hoorn, durch Feuerlands sturmgepeitschte Fjorde, zu abgelegenen Inseln ...Doris Renoldner und Wolfgang Slanec lassen in "Frei wie der Wind" noch einmal Revue passieren, wie sie sieben Jahre lang auf Reisen waren. Sie erreichten unter Segeln die entlegensten Inseln der Welt - und haben in dieser Zeit auch noch die Welt umsegelt: von Slowenien nach Slowenien. Ausgangs- und Endpunkt gehören zu den Ungewöhnlichkeiten, an denen es auch sonst hier nicht mangelt, denn diese beiden Seenomaden stammen aus einem meerfernen Land, nämlich Österreich. Der nächste Weg zur Küste führt dort halt an die Adria. Und so beginnt der Törn im Mittelmeer, bevor es im Atlantik richtig ernst wird und erst recht an dessen südlichen stürmischen Ende: Kap Hoorn.Richtig abenteuerlich wird es dann in Ozeanien. Bora Bora, na klar, aber zuvor die Juan Fernandez Inseln, die Osterinsel, Pitcairn, danach Wallis, Tuvalu, Kiribati, Ailuk. Diese Auswahl macht deutlich: Die beiden sind nicht - wenn der Ausdruck erlaubt ist - den ausgetretenen Pfaden der Weltumseglerei gefolgt, sondern ihrer ganz persönlichen Neugier auf Länder und Menschen, von denen kaum einer weiß, dass es sie überhaupt gibt. Denn sie kommen selten in den Nachrichten vor und werden niemals vom "Traumschiff" angelaufen.Sieben Jahre Reisezeit vergehen beim Lesen wie im Flug Einfühlsam, persönlich, berührend offen, herrlich selbstironisch!

Anbieter: buecher
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Die verschollenen Prinzen von Ambria (6-teilige...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Einer trägt die Bürde der Krone, einer verlangt seinen rechtmäßigen Platz und einer hat keine Ahnung, dass er von königlichem Blut ist - das Leben hat den Prinzen von Ambria viele Hindernisse in den Weg gelegt, die sie nur mithilfe der Liebe meistern können. HAPPY END AM MITTELMEER Darius ist fest entschlossen, sein rechtmäßiges Erbe als Prinz von Ambria anzutreten. Nichts kann ihn mehr von seinem Plan abbringen! Bis die schöne Ayme in seinem luxuriösen Londoner Penthouse auftaucht und behauptet, er sei der Vater ihrer kleinen Nichte. Auf der Fahrt ans Mittelmeer muss Darius sich jetzt um ein Baby kümmern - und um dessen temperamentvolle Tante, zu der er sich mit jedem Tag mehr hingezogen fühlt. Doch ist sie wirklich die Richtige für einen Royal wie ihn? Ein aufregende Reise beginnt, an deren Ziel er alles verlieren - oder alles gewinnen kann ... HAPPY END AM STRAND DER LIEBE? Joe Tanner ist begeistert, als die hübsche Kelly ihn in seinem romantischen Strandhaus am Meer besucht. Wie liebevoll sie mit seiner kleinen Tochter umgeht! Aber schon bald muss er sich eingestehen, dass es noch einen ganz anderen Grund für seine Faszination gibt. Je mehr Zeit er mit Kelly verbringt, desto stärker fühlt er sich von ihr angezogen. Doch Vorsicht! Sie scheint sein gesamtes Leben auf den Kopf stellen zu wollen. Denn beharrlich behauptet sie: "Joe, du bist nicht der, der du zu sein glaubst - du bist ein verschollener Prinz von der Insel Ambria!" HAPPY END IM TRAUMPALAST? "Was hältst du von einer guten, altmodischen Entführung?" Auch wenn Monte DeAngelis entwaffnend lächelt, Pellea weiß: Er meint jedes seiner Worte ernst! Und einen Herzschlag lang wünscht sie sich nichts mehr, als tatsächlich an seiner Seite aus dem Palast zu fliehen. Die zärtliche Leidenschaft, mit der der heimliche Kronprinz Ambrias sie für eine Nacht geliebt hat, will sie ihr Leben lang genießen. Aber darf nicht mit ihm gehen: Die Zukunft des Inselreiches hängt davon ab, dass sie Montes verlockender Einladung widersteht ... EIN TRAUMMANN AUF MALLORCA Ein einziger Anruf - und alle Probleme sind vorbei: Die hübsche Charlene wird Nanny auf der Sonneninsel Mallorca, für ein super Gehalt! Eine strahlende Zukunft scheint vor ihr zu liegen. Bis sie erfährt, wer der Vater ihres Schützlings ist: der vermögende Javier Santiago, der die Werft ihres Vaters an den Rand des Ruins gebracht hat. Unerklärlich, warum ausgerechnet sie sich um Javiers kleine Tochter kümmern soll! Und noch unerklärlicher, warum ihr Herz bei jeder Begegnung auf seiner Segeljacht wie verrückt schlägt - obwohl sie Javier doch hassen müsste ... DER PRINZ, DER DIE LIEBE VERGAß "Suchen Sie etwas?" Mykals vertraute Stimme lässt Janis' Herz schneller schlagen. Oh ja. Immer noch zutiefst verletzt vom plötzlichen Ende ihrer leidenschaftlichen Ehe, sucht sie nach Antworten. Aber er scheint sie noch nicht einmal wiederzuerkennen VERLIEB DICH NIE IN EINEN PRINZEN Erfüllt von schmerzlicher Sehnsucht steht Kayla auf der Empore des Ballsaals und beobachtet Prinz Max. Gerade wird ihre heimliche Liebe einer Dame in prachtvoller Robe vorgestellt. Ist es seine zukünftige Braut? Ach, wäre Kayla doch an ihrer Stelle! Aber das ist unmöglich, oder?

Anbieter: buecher
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Wackersteine, Wald und Wüste - unterwegs im Harz
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dort, wo Norddeutschland aufhört und Mitteldeutschland beginnt, erhebt sich der Harz. Die Insel aus Berg und Wald ist beliebt. Sie lädt ein zum Wandern oder Radfahren und hat als Kernland deutscher Kaiser für Geschichtsinteressierte einiges zu bieten. Gleich zweimal gibt es hier Sehenswürdigkeiten, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen. Wie aber sieht es aus mit Ferien am Palmenstrand - Sonne, Süden, Segeln? Bitteschön, auch das ist kein Problem am Fuße des Brockens. Allerdings mit einer gewissen Einschränkung: nicht heutzutage, sondern ziemlich lange vor unserer Zeit wären solche Angebote durchaus ernst gemeint. Als einst die Nordsee eine Südsee war und den Harz umspülte, gab es hier so manche Traumlandschaft mit Stränden wie am Mittelmeer, aber auch den Wüstenhauch im Hinterland. Ist das alles für immer vorbei?Vielleicht hat der Harz auf diese Frage längst gewartet und deshalb frühzeitig ein Tagebuch angelegt. Beim ersten Blick ist die in Stein verfasste Aufzeichnung noch unverständlich. Aber mit etwas Phantasie und kriminalistischem Gespür gelangt man bald hinter ihr Geheimnis. Korallenskelette oder Haifischzähne sind die Schriftzeichen vormaliger Meeresfluten, rostrote Felsen künden von heißer Wüstenzeit, versteinerte Palmenblätter kannten regenreiches Tropenklima. Darüber hinaus wissen die fossilen Dokumente noch Erstaunliches von den "Weltreisen" des Brockens zu berichten. Als Teil eines uralten Kontinents pflegte er enge Beziehungen zu Afrika und war Amerika sehr verbunden.Einige Seiten des versteinerten Tagebuchs sind in erstaunlich gutem Zustand. Von anderen dagegen blieb nur ein verwitterter Rest. Vor gut 360 Millionen Jahren wurden die ersten Notizen über den Wald angelegt, in Fortsetzungen bis heute. Wohl nirgendwo sonst auf der Erde konnten die Überbleibsel urzeitlicher Pflanzenwelt und anderer Klimazeugen in so einer Fülle überdauern wie im vergleichsweise kleinen Harzgebiet. Durch die Erosion und den Einsatz von Hacke, Bagger und Sprengstoff gelangten sie wieder ans Tageslicht.Klebstoff aus allerlei Mineralien hat die Aufzeichnungen säuberlich eingebunden. So ist ein Dokument von beachtlichem Gewicht entstanden. Leider scheitert seine Ausleihe an der räumlichen Fülle. Doch Tagebuch und Lesesaal sind groß genug. Man kann darin herumfahren - im Harz und in seinem Vorland.Auch wenn die Wege einmal etwas länger werden - zurück geht es auch ohne Landkarte und Navigationsgerät. Stets bietet sich der Brocken als Orientierungshilfe an. Dafür bekommt er in jedem der zehn folgenden Kapitel Gelegenheit zur Berichterstattung, ebenso wie Waldgeschichte und Gesteinsbildung. Schließlich zeigt der Blick über den regionalen Tellerrand, dass sich der Harz bisher gut in der Welt zurechtgefunden hat. Er lädt zum Besuch ein, und wer dabei noch sucht, der kann auch finden.

Anbieter: buecher
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Die Sommer mit Lulu
29,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

»Keiner schreibt schöner über die Seefahrt, Liebes-Schiffbrüche und die Sehnsucht nach der Ferne. ... Viel Nostalgie spricht aus diesem Roman. Nichols will die Zeit wieder aufleben lassen, als er hier selbst glücklich war.« Jobst-Ulrich Brand, Focus, Juni 2016 »Der Leser gerät mehr und mehr in den Sog einer Familiensaga, die ihn nicht mehr aufhören lässt zu lesen. ... Ein rückwärts erzählter, brillanter Familien-Stoff, der süchtig macht.« Anna Ernst, ZDF.de, 9. 7.2016 »Peter Nichols hat einen wunderbaren Sommerroman geschrieben, der es meisterhaft schafft, die Gerüche und den Geschmack Mallorcas einzufangen ... Nichols ist zugleich aber auch ein ausdrucksstarker Abenteuer-, Liebes- und Gesellschaftsroman gelungen, der vortrefflich unterhält.« Andreas Wallentin, WDR 5 Bücher, 27.5.2016 »Die besondere handwerkliche Fähigkeit des Autors liegt in seiner Art, das Leben seiner Protagonisten als Konzentrat aus Höhepunkten zu beschreiben - positiven wie negativen. Ganz wie Homer mit seinen 'Irrfahrten des Odysseus'. Von amerikanischen Kritikern wird Nichols Roman als 1A-Strandlektüre empfohlen. Ja, stimmt. Aber vorsicht, man vergisst die Zeit, Sonnenbrandgefahr! « Brigitte Neumann, SWR2 Forum Buch, 29.5.2016 »Vor allem aber ist «Die Sommer mit Lulu» eine sonnendurchflutete Geschichte. Nie kitschig, aber mit allen Zutaten, die man sich auf einer Reise ans Mittelmeer wünscht. Am besten liest man sie in einer alten Hafenbar, in einer Hand ein Glas schweren Weins, mit Sand zwischen den Zehen.« Britta Spichiger, srf.ch, 24.7.2016 »Ein wunderbarer Sommerroman: Unterhaltsam, gefühlvoll - und etwas bitter...« Martina Suhler, Hannoversche Allgemeine Zeitung, 25.6.2016 »Nichols beschreibt kantige und schräge Charaktere mit lauten und leisen Tönen. Das ist ganz und gar nicht immer behaglich. Wer das aushält und Sinn für das schöne Mallorca hat, sollte das Buch in den Reisekoffer packen.« Aachener Zeitung, 02.8.2016 »ELEGANT« Vogue, Juli 2016 »...dieses Buch ist randvoll mit Inselflair und geheimnisvollen Affären. Perfekte Urlaubslektüre.« Janis Voll, emotion, Juli 2016 »Eine leidenschaftliche Liebesgeschichte, subtil, melancholisch und herrlich exzentrisch.« annabelle, Juni 2016 »Geschickt flicht der bei uns noch unbekannte Schriftsteller die Auflösung der Zerwürfnisfrage von Lulu und Gerald in ein poetisches Drama, in eine packende Familiensaga ein. Sie erzählt vom Erwachen der Sexualität ebenso wie von Einsamkeit und Verzweiflung, lässt durch den Türspalt ins Triebleben wie ins Tugendzimmer der Charaktere blicken. Was hier nie eine Frage von Jugend und Alter, Reichtum oder Bescheidenheit ist, aber stets eine von intensiver Empfindung. Und von zärtlichem Witz.« Christian Mückl, Nürnberger Zeitung, 7.6.2016 »Ein unbekanntes Mallorca im Wandel der Jahre mit zeitloser Schönheit und anziehendem Charme spielt eine der Hauptrollen.« darmstaedter-tagblatt.de, 2.9.2016 »Dazwischen liegen in idealtypischer Ferienlektüremanier, Liebe, Leid, Affären und Intrigen, legendäre Poolpartys, stilvolle Langustendinner und romantische Segeltörns.« Berner Zeitung, 24.6.2016 »Das Buch ist ein Muss für alle Liebhaber der spanischen Insel. Empfohlen sei es aber auch allen Daheimgeliebenen, die sich den Urlaub nach Hause holen wollen« Claudia Kottisch, Der Entdecker, August 2016 »Famos rückwärts erzählte Familiensage um Liebe, Wut, Verrat und Betrug.« TV Star, Juli 2016 »Ein pralles, grandios erzähltes Buch voller eindringlicher Bilder. Gleich einem franko-italienischen Film der 1960er-Jahre mit Starbesetzung: opulent, farbenprächtig, lasziv, verrufen und wunderschön.« Karoline Pilcz, Buchkultur, Juni/Juli 2016 »Peter Nichols´ Roman ist weit mehr als leicht Urlaubslektüre. Kein simpler Plot, dem sich die Figuren unterwerfen müssen, sondern eine komplex konstruierte Familiensaga.« Günter Keil, Augsburger Allgemeine, 22.6.2016 »die perfekte Lektüre ... ein raffiniert abgeschmeckter Sommercocktail« Skipper Magazin, Juni 2016 »Rückwärts erzählte Romane sind eine Kunst. Peter Nichols beherrscht sie.« Diana Wieser, schreiblust-leselust.de, 19.6.2016

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot
Reindl segelt.
38,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Wer segelt, wird nicht seekrank – und wer seekrank wird, segelt nicht. So einfach ist es aber nicht, wie jeder weiss, der schon einmal seinen Fuss auf ein Segelboot gesetzt hat. Manche – wie Horst Reindl – begleitet die Seekrankheit ein ganzes Seglerleben. Kann man Seekrankheit und Segelleidenschaft vereinbaren? Man kann – und das über Tausende Seemeilen. Horst Reindl beschreibt in diesem Buch selbstironisch seinen Weg durch das Dickicht der Segelscheine zum Skipper. Immer geplagt von den Begleiterscheinungen des Lebens auf dem Wasser entwickelt er eine nicht ganz ernst zu nehmende Theorie über den Zusammenhang zwischen Seekrankheit und Charakter, die erklärt, warum etwa Odysseus von ihr verschont blieb. So entsteht ein humorvolles Portrait des Fahrtensegelns mit all seinen liebenswert schrulligen Gestalten von den Anfängen in den 70er-Jahren bis heute. Sie alle erkennt der Leser im Heimathafen, dem Club, auf Chartertörns oder an Bord der eigenen Yacht wieder. Bei seinen Törns durch das Mittelmeer, den Atlantik und die Karibik nimmt Horst Reindl den Leser mit zu den kleinen und grossen Abenteuern an Bord. Seine Geschichten aus Kajüte & Kombüse verkürzen jeden Winterabend bis zum nächsten Törn.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.12.2019
Zum Angebot