Stöbern Sie durch unsere Angebote (775 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Mittelmeer
58,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Berliner Fotograf Mathias Bothor suchte nach dem Wesen des Mittelmeers, und er fand es in den Gesichtern der Bewohner seiner Küsten. Vier Jahre reiste er in die Länder des Mittelmeers und schuf Porträts der Menschen und Landschaften. Ihre schlichte Schönheit hilft, das Fremde, Andere, was uns dieser Tage so aufwühlt, besser zu verstehen. Der einleitende Essay ist aus der Feder des Weltenwanderers Joachim Sartorius, der wie nur wenige das Meer und seine Menschen zu beschreiben vermag. Inklusive Mittelmeer-Faltkarte.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Mittelmeer
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Welt des Mittelmeers ist die Wiege der westlichen Zivilisation. Hier trafen verschiedenste Völker aufeinander und nahmen drei große Weltreligionen ihren Anfang. Über die Seerouten wurden nicht nur Waren, sondern auch kulturelle Erfahrungen zwischen den zahlreichen Ländern am Mittelmeer ausgetauscht. Der spannend geschriebene, vielschichtige und reich illustrierte Band schildert die Entwicklung der Kulturen und Völker, die seit ältesten Zeiten bis heute den Mittelmeerraum und die Geschichte der Menschheit entscheidend geprägt haben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Das Mittelmeer
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Geschichte des Mittelmeeres ist die Geschichte unserer Zivilisation. Das großartige, opulente Werk zur Geschichte des Mittelmeers - seit mehr als 3000 Jahren ist das Mittelmeer eines der Zentren der zivilisierten Welt. An seiner geographischen Achse entscheiden sich bereits zu Zeiten Trojas politische und kulturelle Neuerungen, die von weltpolitischer Bedeutung sind. Von hier aus werden neue Reiche erobert, Grenzen verschoben, Weltanschauungen durchgesetzt, Irrfahrten begangen, es gab Schrecken, Kriege, Fehden, Erstürmungen und Tragödien. Aber es existiert ebenso die andere Seite, und diese besteht aus der unvergleichlichen Geschichte eines Dialog verschiedener Kulturen, Identitäten, Politiken, Wissenschaften, Handel und Religionen entlang der Küsten des Gewässers, für das die Römer noch den einen, allbezeichnenden Namen hatten: Mare Nostrum. Abulafia schlägt einen Bogen durch Raum und Zeit und zeigt, wie das Mittelmeer zu eben jenem kraftvollen Ort wurde, an dem sich die Geschichte der Menschheit auf einzigartige Weise widerspiegelt. Ein aufsehenerregendes Werk mit einem reichen Farbbildteil. ´´Eine gelehrte Geschichte der Menschheit erzählt anhand des Mittelmeeres - packend, welthaltig, blutig, lustvoll - , die durch ihre Gelehrtheit, Begeisterung und Bereitschaft zu Staunen besticht.´´ Simon Sebag Montefiore, Autor von ´Jerusalem´ ´´Dieses Buch wird für lange Zeit konkurenzlos sein.´´ Literary Review ´´Dieses Buch ist ein Meilenstein.´´ The Independent ´´Die vielfältige Qualität von Abulafias Wissen ist fast unheimlich.´´ Observer ´´Dieses epische, hervorragend zu lesende und gelehrte Werk über die Geburtsstätte des Westens - das Mittelmeer -, ist der Kandidat für das Geschichtsbuch des Jahres. Abulafia übertrumpft sie alle.´´ Sunday Times

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Das Mittelmeer
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das aufsehenerregende Standardwerk in opulenter Ausstattung - reich bebildert im Großformat. Die Geschichte eines einzigartigen Kulturraums neu erzählt. Über 3000 Jahre war das Mittelmeer eines der großen Zentren der Zivilisation. Seine gesamte Geschichte wird hier von dem großen Historiker David Abulafia brillant erzählt, von der Errichtung der ersten geheimnisvollen Tempel auf Malta 3500 v. Chr. bis zu den heutigen Zielen des Massentourismus. Farbig lässt er die Geschichte der großen Hafenstädte - Alexandria, Saloniki, Triest - wiederauferstehen, berichtet von deren Einwohnern, dem Warenaustausch und den Handelswegen, die das große Meer durchzogen. Eine unglaubliche Vielfalt an Religionen, Bevölkerungen, Sprachen und Kulturen verbindet er so zu einer der ganz großen Geschichtserzählungen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Die Macht am Mittelmeer
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Plan schien perfekt: Präsident Sarkozy wollte seine südlichen Nachbarn für eine Mittelmeerunion gewinnen, um ein Gegengewicht zur deutschen Dominanz in Europa zu etablieren. Angela Merkel wusste das zu verhindern. Für Wolf Lepenies ist dies keine zeitgeschichtliche Fußnote. Der französische Traum von der Macht am Mittelmeer führt in die unbewussten Regionen der europäischen Geschichte. Die Rivalität zwischen Deutschland und Frankreich greift Ideen und Stereotypen auf, die bis ins 18. Jahrhundert zurückreichen und heute wieder politischen Diskussionsstoff liefern. Man muss sie kennen, wenn man verstehen will, wie sich in Europa Koalitionen und Frontlinien bilden.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Das Mittelmeer
79,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses nahezu vollständig überarbeitete und um zwei gänzlich neue Kapitel erweiterte Werk ist weit mehr als nur eine 2. Auflage . Denn in den letzten 20 Jahren haben Herausgeber und Mitautoren viel Neues und Verblüffendes über das Mittelmeer erfahren. Eine neue Wissenschaft hat sich formiert, die multidisziplinäre Mediterranistik, die dank Historikern neue Einsichten zum Verständnis dieses Raums ermöglicht. Doch auch die Umweltforschung machte große Fortschritte und fördert Beunruhigendes an den Tag: Die negativen Veränderungen im Mittelmeer und im mediterranen Raum laufen heute in einer Geschwindigkeit ab, die es in der Erdgeschichte bisher wahrscheinlich noch nie gegeben hat. Dieses erweiterte Wissen hat Einzug in das Buch gefunden. Der Leser erhält einen weit gefassten Überblick über die Erdgeschichte der mediterranen Region, aber auch über die Rolle unserer Vorfahren darin, den Hominini. Das aktuelle Wissen zum mediterranen Raum ist hier zusammengefasst - von der Biodiversität bis zur wirtschaftlichen Nutzung der marinen Ressourcen, von den klimatischen Verhältnissen, den Wasserströmungen und Winden bis zu den komplexen Nahrungsnetzen und ökologischen Abhängigkeiten innerhalb der Pflanzen- und Tierwelt des Mittelmeeres. Die enorme Bandbreite der Themen soll Liebhabern der Mittelmeerregion ebenso entgegenkommen wie Meeresschützern, Tauchern, Forschern, Seglern und Reisenden - jedem, der über das Mittelmeer etwas wissen will. Hunderte von eigens für dieses Werk entwickelten Grafiken veranschaulichen die in zwölf Kapiteln besprochenen Phänomene, Prozesse und Konzepte. Zahlreiche Tabellen fassen die Ergebnisse umfangreicher Recherchen zusammen. Farblich hervorgehobene Exkurse beleuchten spannende Einzelaspekte der Natur- und Kulturgeschichte des Mittelmeeres. Eindrucksvolle Farbfotos der mediterranen Lebensräume und ihrer Lebewesen begleiten die informativen Texte. Die Fülle der in diesem Werk verarbeiteten Informationen, die Klarheit der Darstellung und die ansprechende Gestaltung machen Das Mittelmeer zu einem unentbehrlichen Nachschlagewerk und außergewöhnlichen Lesevergnügen zugleich. Der Rat der Autoren: ´´Tun Sie für die Umwelt mehr als Sie müssen!´´

Anbieter: buecher.de
Stand: 11.10.2019
Zum Angebot
Biodiversitätsschutz im Mittelmeer
99,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Mittelmeer stellen sich auf vergleichsweise kleinem Raum eine Vielzahl der Probleme des marinen Biodiversitätsschutzes, mit denen sich weltweit nicht nur Staaten, sondern auch Regierungs- und Nichtregierungsorganisationen auseinandersetzen müssen. Dies resultiert zum einen aus der besonders hohen Artenvielfalt in diesem Randmeer, zum anderen aus dessen intensiver Nutzung. Der Autor legt sein Hauptaugenmerk auf Schutzgebietsnetzwerke im küstenfernen Bereich und berücksichtigt dabei die immer noch komplizierte Einteilung des Mittelmeers in verschiedene Meereszonen. Dabei setzt er sich umfassend mit dem Rechtsrahmen des globalen und regionalen Völkerrechts sowie dem Recht der Europäischen Union. Hierzu zählen neben dem Seevölkerrecht die einschlägigen Bestimmungen zum Biodiversitätsschutz ebenso wie das Recht der Fischerei und der internationalen Seeschifffahrt. Vor diesem Hintergrund bewertet er den aktuellen Stand der Umsetzung völkerrechtlicher Verpflichtungen und bezieht dabei auch wissenschaftliche Vorschläge zur Ausweitung des Schutzgebietsnetzwerkes und Ansätze zur Lösung von Konflikten zwischen Schutz- und Nutzungsinteressen ein.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Entscheidung im Mittelmeer
30,00 € *
ggf. zzgl. Versand

10. September 1521: Sultan Suleiman der Prächtige, Herrscher über das mächtige Osmanische Reich, entsendet eine Invasionsflotte zur Insel Rhodos, der letzten Bastion christlicher Ordensritter im Osten. Er ahnt nicht, dass er damit einen Krieg anzettelt, der sechs Jahrzehnte dauern und sämtliche Großmächte Europas involvieren sollte. Spanien, Venedig, Genua und der Papst - traditionelle Rivalen um die Vorherrschaft im Mittelmeer - sahen sich plötzlich gemeinsam in einen Existenzkampf gegen die expandierenden Osmanen verwickelt: 1565 belagerten die Osmanen die Insel Malta, doch erst die entscheidende Schlacht von Lepanto 1571 setzte dem Traum von der osmanischen Seeherrschaft ein Ende. Die Machtverhältnisse im Mittelmeer wurden neu definiert, die Einflusssphären von Christentum und Islam neu abgesteckt - mit Folgen bis heute.

Anbieter: buecher.de
Stand: 11.10.2019
Zum Angebot
Berlin am Mittelmeer
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Berlin gilt als eine Stadt, die sich quasi aus dem Nichts immer wieder neu erfunden hat - nach dem Aufstieg zur preußischen Königsresidenz, der Reichseinheit, dem Ende des Kaiserreiches, den Verwüstungen des Zweiten Weltkriegs und nach dem Fall der Mauer. Dabei gibt es eine starke Traditionslinie, die Berlin in jeder Epoche ihrer Architekturgeschichte sichtbar prägte: die Orientierung an der Kunst der Mittelmeerländer, die der Stadt schon früh einen südlichen Charakter verlieh. Ein Spaziergang offenbart jede Menge überraschender Parallelen - von Schlüters barockem Schloss (Antike! Rom!) über das Forum Fridericianum und das tieranatomische Theater (Palladio! Vicenza!), das Brandenburger Tor (Athen! Akropolis!), den Reichstag, den Dom und das Bodemuseum bis hin zu jüngeren Beispielen wie dem Neubau der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche nach 1945 und Franco Stellas Flügel des neuerrichteten Berliner Schlosses. Horst Bredekamp enthüllt diese nie zuvor betrachteten Verbindungen und schreibt eine Geschichte der Sehnsucht, die ein unverwechselbares Stadtbild geschaffen hat, das nicht allein mit Macht und Repräsentation, sondern mit Erwartungen und Hoffnungen verknüpft ist.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot